Sign In
Medien & Investoren
Skip Navigation LinksSanten > Germany > Medien & Investoren > News > Santen gibt den Vertragsabschluss über den Kauf der Ophthalmologie-Vermögenswerte von Merck bekannt
Kontakt
Wir freuen uns auf Ihre Anfragen und Kommentare.

Santen gibt den Vertragsabschluss über den Kauf der Ophthalmologie-Vermögenswerte von Merck bekannt

7/2/2014

Osaka, Japan–1. Juli 2014 (US-EST) - Santen Pharmaceutical Co., Ltd. (Osaka, Japan) (Santen) gibt den Vertragsabschluss über den Kauf von Vermögenswerten („Vertrag“) bekannt, wie mit Merck & Co., Inc. (Whitehouse Stations, USA, firmiert als MSD außerhalb von den USA und Kanada) (Merck) am 13. Mai 2014 zuvor vereinbart – hinsichtlich des Erwerbs bestimmter Ophthalmologie-Vermögenswerte nach Erfüllung aller Voraussetzungen der Übertragungsbedingungen mit Ausnahme einiger Territorien, und gemäß der Bestimmungen des Vertrags. Dementsprechend hat Santen am 1. Juli 2014 die Zahlung an Merck abgeschlossen, wie untenstehend angegeben.

 

Die abgeschlossene Transaktion betrifft Produkte, die vor allem für Asien inklusive Japan, Südkorea und Europa, exklusive einiger Länder, bestimmt sind. Santens Zahlung für die abgeschlossene Transaktion belief sich auf insgesamt etwa 550 Millionen USD (circa 56 Milliarden JPY). Der vollständige Betrag der zu zahlenden Gegenleistung für die Übertragung, wenn abgeschlossen wie in der Vereinbarung vorgesehen, wird etwa 600 Millionen USD betragen, wie ursprünglich am 13. Mai 2014 bekanntgegeben. Die verbliebenen Vermögenswerte werden sofort nach der Erfüllung der Abschlussbedingungen übertragen.

 

Des Weiteren, wie bereits bekanntgegeben, finanziert Santen die Transaktion durch eine Kombination von Eigenkapital und Bankdarlehen.

 

Santen plant, Informationen separat mitzuteilen, welche die Auswirkung dieser Transaktion auf die prognostizierte Jahres-Performance des Unternehmens für das Geschäftsjahr betreffen könnten, das am 31. März 2015 endet 

Über Merck

Das heutige Merck ist ein globales, führendes Gesundheitsunternehmen, das daran arbeitet, dass es der Welt gut geht. Merck firmiert außerhalb von den USA und Kanada unter dem Namen MSD. Mittels unserer verschreibungspflichtigen Arzneimittel, Impfstoffe, biologischen Therapien sowie Consumer Care und Tiergesundheits-Produkte, bedienen wir Kunden und operieren in mehr als 140 Ländern, um innovative Gesundheitslösungen zu liefern. Wir stehen außerdem zu unserer Verpflichtung, den Zugang zu Gesundheitsleistungen durch weitreichende Strategien, Programme und Partnerschaften zu steigern. Für mehr Informationen, besuchen Sie bitte www.merck.com oder nehmen Sie mit uns den Kontakt über Twitter, Facebook und YouTube auf.

Über Santen

Das globale Unternehmen Santen, das 1890 gegründet wurde, hat seinen Hauptsitz im japanischen Osaka. Santen erforscht, entwickelt und vermarktet ophthalmologische Produkte für Ärzte auf der ganzen Welt. Santen liefert wertvolle ophthalmologische Produkte und nimmt sich dadurch der medizinischen Bedürfnisse von über 50 Ländern und Regionen weltweit an, die anderweitig unerfüllt blieben. Im Bereich der verschreibungspflichtigen ophthalmologischen Medikamente hält Santen den größten Anteil am japanischen Markt und ist eines der führenden Ophthalmologie-Unternehmen weltweit. Entsprechend seiner Philosophie widmet sich das Unternehmen Santen den Patienten und ihren Angehörigen und damit der Gesellschaft, indem es seine Bemühungen auf die Ophthalmologie und angrenzende Bereiche konzentriert. Tokyo Börsen-Code: 4536. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.santen.com

Forward-looking-Statements von Santen

Die Informationen in dieser Pressemitteilung enthalten sogenannte "Forward-looking Statements". Die Realisierungen dieser Prognosen unterliegen Risiken und Unsicherheiten verschiedenen Ursprungs. Beachten Sie daher bitte, dass die tatsächlichen Ergebnisse sich signifikant von den Prognosen unterscheiden können. Die Geschäftsergebnisse und finanziellen Gegebenheiten unterliegen den Auswirkungen von Veränderungen in den Regulierungen durch die Regierungen Japans und anderer Länder hinsichtlich der Krankenversicherung, der Preisgestaltung von Medikamenten und anderen Systemen, sowie den Fluktuationen von Marktvariablen wie Zinsen und Wechselkursen.

Diese Pressemitteilung ist eine direkte Übersetzung des Originaldokuments, das am 1. Juli zu Ihrer Orientierung erstellt wurde. Das Originaldokument ist in englischer Sprache verfasst. Im Fall einer Diskrepanz zwischen der englischen und den übersetzten Versionen gilt die englische Version. Unter http://www.santen.com/en/ finden Sie das Originaldokument auf Englisch.

Kontakte

Media Relations

Nicolas Merigeau / Emmanuel Huynh

NewCap. Corporate

nmerigeau[at]newcap.fr

Tel: +33-1-4471-9498


Santen Pharmaceutical

Geneviève Garrigos

Communication Director - Santen Europe

Tel: +33-6-6554-6019